Lotti Blättler – Supervisorin OdA-KT und Cranio Suisse

 

Ich biete Supervisionen an im Einzelsetting oder in Gruppen zu zweit, zu dritt oder zu viert.

Termine nach Vereinbarungen. Kontakt 076 549 56 00 oder Mail

 

Mein Leitbild für Supervisionssitzungen

Mit professionellem externen Blick, langjähriger beruflicher Erfahrung, Kritik- und Konfliktfähigkeit und mit hohem Mass an Einfühlungs- und Abstraktionsvermögen begleite ich praktizierende Komplementärtherapeutinnen und -therapeuten, Komplementärtherapeutinnen und -therapeuten in Ausbildung bis hin zur HFP sowie Personen aus anderen Berufsgruppen supervidierend und beratend.

Während meiner Laufbahn als Komplementär Therapeutin war ich, und bis heute bin ich, in supervisorischer Begleitung. Supervision bedeutet für mich, meine therapeutische Arbeit und mich reflektieren zu lassen, mich persönlich weiter zu entwickeln und meine beruflichen Kompetenzen zu erweitern und zu verbessern.

Mögliche Inhalte einer Supervision

  • Beziehung und Interaktion zwischen Klient/in und Therapeut/in, Besprechung und Reflexion konkreter Gesprächs- und Behandlungssituationen
  • schwierige Therapie Verläufe und komplexe Themenbereiche, Fallbearbeitung und -besprechung
  • Reflexion der Rolle als Komplementär Therapeut/in, berufliches Selbstverständnis
  • Handling und Behandlung von Babys, Kleinkindern und Kindern
  • Praxisaufbau und -führung (Administration, Buchhaltung, Finanzen, Zeitmanagement, Werbung) etc.

Langjährige Erfahrung und erfolgreiche Praxisführung

Ich arbeite seit 20 Jahren als Komplementär Therapeutin in eigener Praxis. Ich habe dieses Berufsbild und dessen Umfeld in verschiedenen Facetten kennen gelernt, dies noch in Zeiten, als wir uns in einem Graubereich befanden. An der Gründung und dem Aufbau des ersten Dachverbandes für Craniosacral Therapie (SDVC) war ich beteiligt und arbeitete während 3 Jahren im Vorstand mit.

2003 eröffnet, positioniert sich heute die Gemeinschaftspraxis complement.ch erfolgreich im Raum Limmattal. Die Geschäfts- und Unternehmungsführung ist mir ebenso vertraut wie Finanzen, Buchhaltung, Marketing und Personalmanagement.

Durch die langjährige Zusammenarbeit und den fachlichen Austausch mit meinen Praxiskolleginnen, mit Hebammen, Ärzten, Physiotherapeuten, Mütter- Väterberaterinnen, Behörden und Versicherern fühle ich mich in verschiedenen Berufsgebieten bereichert und gut informiert. Ich verfüge über ein grosses und vielfältiges Netzwerk an Fachpersonen in den verschiedensten Bereichen.

Gut vertraut und geübt bin ich im therapeutischen Umgang mit Babys,  Kleinkindern und Kindern. Ein mich ständig beschäftigendes und faszinierendes Thema ist die Kindliche Entwicklung psychisch und physisch.

Am wichtigsten sind aber die vielen Stunden, die ich mit meinen Klienten verbracht habe. Ihre Anliegen wurden im Laufe der Jahre immer komplexer, herausfordernder und auch interessanter. Ich lerne aus all diesen Geschichten. Sie bereichern mich und machen aus mir eine erfahrene  Therapeutin. 

  • 2015 Eidg. Diplom Komplementärtherapeutin Methode Craniosacral Therapie
  • 2000 Diplom Craniosacral Therapeutin
  • 1997 Diplom Bewegungspädagogin PSB

Durch die zweijährige Weiterbildung (2007-2009) in lösungsorientierter Kurzzeittherapie und -beratung fühle ich mich gut ausgerüstet in lösungsorientierter Gesprächsführung.  Ein einwöchiges Seminar am IAP zum Thema Gruppendynamik war eine unvergessliche Erfahrung, die mir beim Leiten von Gruppen nützlich ist.