Home

Das Team der Gemeinschaftspraxis für komplementäre und medizinische Therapien Dietikon

Unsere Therapeutinnen sind in Ihren Fachgebieten fundiert ausgebildet und verfügen über einen Diplomabschluss. Sie müssen zwingend einem Berufsverband angehören und sind von diesen Verbänden aus verpflichtet, sich jährlich weiterzubilden. Ein Verzeichnis dieser Berufsverbände finden Sie unter der Rubrik „Links“.

Ebenso sind alle Therapeutinnen vom EMR (Erfahrungsmedizinisches Register - www.emr.ch) und von der ASCA (Stiftung zur Anerkennung und Entwicklung der Alternativ- und Komplementärmedizin - www.asca.ch) sowie von den Krankenkassen EGK und Visana anerkannt.
Beim EMR und der ASCA sind diverse Krankenkassen angeschlossen.

In der Regel gilt, dass eine Zusatzversicherung für komplementär-medizinische Therapiemethoden oder gleichwertiges vorhanden sein muss.

Bitte klären Sie vor Behandlungsbeginn mit Ihrer Krankenkasse ab, ob Sie ausreichend versichert sind.

Wir beraten Sie gerne persönlich und individuell. Für eine neutrale Beratung klicken Sie bitte hier ...
... oder kontaktieren Sie die jeweilige Therapeutin direkt.